Rosteffekte

Immer wurde Architektur und Design durch Oberflächen verändert, manipuliert, ästhetisiert und teilweise  synthetisiert. Architektur wird zwar auch über ihre Oberflächen vermittelt und darin erhalten diese dieselbe Wertigkeit,  wie die dreidimensionale Form der Architektur selbst. Dieses historische Faktum gilt auch heute.  Renzo Gregori (tätig für Sarna-Granol  AG und Keimfarben AG)  hat sich neben dem Haupttätigkeitsfeld als Fach-und Projektberater  darauf spezialisiert, zeitgenössische Architektur durch hochwertige, erzählreiche Oberflächen zu entwickeln, zu beraten und zu devisieren.

Diese Vielfalt sowohl in der Ästhetik als auch im handwerklichen machen sich die Sarna-Granol  AG und Keimfarben AG für die Entwicklung neuer Systemoberflächen zu nutze und setzen diese in ihre Syteme um ( .

Dadurch können verputzte Bauteile in ihrer Charakteristik differenziert vermittelt, verstärkt und in Folge hoher atmosphärischen Haptik geschaffen werden, in denen sich die Bauherren, Architekten und Designer in die Materialität eintauchen und fasziniert werden.

Ein Highlight dafür ist der, vom rosteten Kortenstahl inspirierten Sandstein-Deckputz.

http://www.sarna-granol.ch/userfiles/file/Kompaktsysteme/de/Sandstein-Deckputz.pdf

Dieser von l10mm.ch speziell entworfene Putz, kann im Innenraum sowie im Aussenraum und auf verputzte Aussenwärmedämmungen in Absprache mit der Sarna-Granol AG appliziert werden .

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.