Konsequent mineralisch

image image

 

An der Guggenbühlstrasse 45 in Dietikon, leitet das emotional gestaltete Mehrfamilienhaus zum mehrmaligen hingucken. Hinter den Gedanken und Empfindungen steht aber klar qualitative und nachhaltige Gedanken.

Qualität ist bekanntlich das Resultat von angestrengten Deckens. Die Bauherrschaft bekam zusätzlich ohne Mehrkosten ein durch und durch mineralisches WDVS System ( Sarna-Granol K5 030 GR ) mit einer gering thermoplastischer Farbanstrich ( Keim Novosil ARTE/ Titanoxidfrei).

Facts:

Beratung , Verputzentwurf und Devisierung : Renzo Gregori

Ausführender Unternehmer : Wernli Maler und Gipser AG, Urdorf / Markus Schraner

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.